PDF-Datei Conners Skalen zu Aufmerksamkeit und Verhalten −3

Bei den Conners-Skalen handelt es sich um Selbst- und Fremdeinschätzungsfragebögen zur Beschreibung und Abklärung einer ADHS und möglicher komorbider Störungen; das Verfahren ist für die Altersgruppe der Sechs- bis 18-Jährigen einsetzbar. Die Skalen wurden im Original von Conners im Jahre 2008 veröf [...]

PDF-Datei Der Einfluss von COMT Val158Met auf neuronale Korrelate von Delay Discounting bei adulten Patienten mit Aufmerksamkeitsdefizit/Hyperaktivitätsstörung (ADHS)

In dieser Studie führten 37 adulte Patienten mit einer Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung (ADHS) ein Delay Discounting (DD) - Paradigma aus, während gleichzeitig mittels Funktioneller-Nahinfrarotspektroskopie (fNIRS) die Gehirnaktivität der „Regions of Interest“ (ROIs) des Orbitofrontalen-K [...]

PDF-Datei Psychometric analysis of the new ADHD DSM-V derived symptoms

Background: Following the agreements on the reformulating and revising of ADHD diagnostic criteria, recently, the proposed revision for ADHD added 4 new symptoms to the hyperactivity and Impulsivity aspect in DSM-V. This study investigates the psychometric properties of the proposed ADHD diagnostic criteria. Method: ADHD diagnosis was mad [...]

PDF-Datei Fehldiagnose Aufmerksamkeitsdefizit- und Hyperaktivitätssyndrom? Empirische Befunde zur Frage der Überdiagnostizierung

Sowohl unter Experten als auch in der Öffentlichkeit wird oft vermutet, dass das Aufmerksamkeitsdefizit- und Hyperaktivitätssyndrom (ADHS) überdiagnostiziert wird. Dennoch gibt es hierzu kaum empirische Befunde. Aktuelle Ergebnisse der hier dargestellten repräsentativen Befragung von Kinder- und Jugendpsychotherapeuten [...]

PDF-Datei Neuropsychologische Befunde zur ADHS im Erwachsenenalter

Die ADHS ist eine chronische Erkrankung mit Beginn in der Kindheit, die sich über das Jugendalter bis ins Erwachsenenleben fortsetzen kann. Zur Sicherstellung der Diagnose ist kein Test verfügbar. Die Diagnose einer ADHS ist eine klinische Beurteilung. Zur Kernsymptomatik gehören Aufmerksamkeitsstörung, Hyperaktivit&au [...]

PDF-Datei Neuropsychologische Diagnostik bei ADHS im Erwachsenenalter

Die Aufmerksamkeitsdefizit-/ Hyperaktivitätsstörung (ADHS) ist ein mehrdimensionales Störungsbild, welches in der Regel auch mit neuropsychologischen Defiziten einhergeht. Im Schwerpunkt betrifft dies die Bereiche der Aufmerksamkeitsintensität und -selektivität aber auch die exekutiven Funktionen. Diese interagier [...]

PDF-Datei Differentieller Konzentrationstest für Kinder (DKT-K)

Konzentrationsprobleme stellen im Kindesalter ein häufiges Phänomen dar und treten in verschiedener Weise in Erscheinung. So haben Kinder mit ADHS Probleme sich längerfristig zu konzentrieren, wohingegen ihre kurzfristige Konzentrationsleistung unauffällig ist. Neben dieser zeitlichen Komponente umfasst Konzentration u [...]

PDF-Datei Clinical Practice Guideline for the Diagnosis, Evaluation, and Treatment of Attention-Deficit/Hyperactivity Disorder in Children and Adolescents

Attention-deficit/hyperactivity disorder (ADHD) is the most common neurobehavioral disorder of childhood and can profoundly affect the academic achievement, well-being, and social interactions of children; the American Academy of Pediatrics first published clinical recommendations for the diagnosis and evaluation of ADHD in children in 20 [...]

PDF-Datei Marburger Konzentrationstest für Vorschulkinder (MKVK). Ein Verfahren zur Bewertung des individuellen Arbeitsstils

Es sollte überprüft werden, ob der Marburger Konzentrationstest für Vorschulkinder (MKVK) als diagnostisches Instrument zur Früherkennung von Konzentrationsschwächen im Vorschulalter eingesetzt werden kann. Der MKVK ist ein Kartensortierverfahren von 80 Bildkärtchen, das an 581 Vorschulkindern erprobt wurd [...]

PDF-Datei Testbesprechung: ADHS-Screening für Erwachsene (ADHS-E)

Testverfahren zur dimensionalen Erfassung von Symptomen einer Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung im Erwachsenenalter auf der Basis kategorialer Kriterien (Testautoren: Schmidt & Petermann, 2009a). [...]

PDF-Datei ADHS im Jugendalter - Symptomwandel und Konsequenzen für Forschung und klinische Praxis

Ausgehend von der Betrachtung der ADHS als Lebensspannenerkrankung geht die vorliegende Studie der Frage nach, inwieweit Symptome einer adulten Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung (ADHS) bereits im Jugendalter auftreten und Folgen für die klinische Praxis haben. Auf der Basis einer Repräsentativdatenerhebung [...]

PDF-Datei Bipolare Störungen als Komorbidität im Kindes- und Jugendalter - unterdiagnostiziert oder überinterpretiert?

Die Angaben zur Prävalenz der komorbiden bipolaren affektiven Störung bei Kindern und Jugendlichen mit ADHS zwischen den USA und Deutschland unterscheiden sich deutlich. Anhand der Kasuistik eines 14-jährigen Jungen mit Hyperkinetischer Störung des Sozialverhaltens und Hypomanie werden unterschiedliche Bewertungsmö [...]

PDF-Datei Klinische Validität der K-CAB bei Kindern mit ADHS

Die Studie diente der klinischen Validierung der computerbasierten Testbatterie K-CAB bei Kindern mit ADHS. Die dem Verfahren zugrunde liegende PASS-Theorie (Planungsfähigkeit, Aufmerksamkeit, simultane und sequenzielle Verarbeitung) sollte auf ihren Informationsgewinn bezüglich der Diagnostik von ADHS überprüft werden [...]

PDF-Datei Reliabilität und Validität des Wender-Reimherr-Interviews (WRI) - Ein Instrument zur Diagnostik der ADHS im Erwachsenenalter

Grundlage der Diagnostik der ADHS (Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung) im Erwachsenenalter ist in der Regel die DSM-IV- oder ICD-10-Klassifikation. Für die Psychopathologie der Erwachsenen sind diese Systeme nur bedingt geeignet. Die Utah-Kriterien, die mit dem Wender-Reimher-Interview (WRI) erfasst werden k&oum [...]

PDF-Datei Eine neue Methode zur neuropsychologischen Erfassung motivationaler Selbstregulation bei der Aufmerksamkeitsdefizit-/ Hyperaktivitätsstörung

Schwierigkeiten, ins Auge gefasste Ziele längerfristig zu verfolgen angesichts von konkurrierenden kurzfristigen Anreizen, gehören zu den Hauptmerkmalen der Aufmerksamkeitsdefizit- / Hyperaktivitätsstörung (ADHS). Beeinträchtigungen des Belohnungssystem des Gehirns und eine daraus erwachsende Intoleranz für B [...]

PDF-Datei Konstruktion, Validierung und Normierung des ADHS-Screening für Erwachsene: Die psychometrischen Eigenschaften der Fragebögen ADHS-LE und ADHS-E

Das übergeordnete Ziel dieser Arbeit ist es, einen weiteren Schritt in eine gute Versorgung betroffener Erwachsener zu unternehmen, der eine präzise Erhebung der Ausprägung von ADHS-Symptomen sicherstellt. In diesem Zusammenhang bildet die Konstruktion, Validierung und Normierung des "ADHS-Screening für Erwachsene" mit [...]

PDF-Datei Screening von Expansivem Problemverhalten bei Kindern im Kindergartenalter für Eltern und Erzieherinnen (PEP-Screen)

Indizierte Präventionsmaßnahmen erfordern Screening-Instrumente, die Frühformen, hier expansiven Problemverhaltens, mit möglichst geringem Aufwand erfassen. Zu diesem Zweck wurden 13 Items des Elternfragebogens über das Verhalten von Kindern und Jugendlichen (CBCL/4-18) auf der Basis verschiedener Kriterien f&uum [...]

PDF-Datei Diagnostik der Aufmerksamkeitsdefizit-/ Hyperaktivitätsstörung im Kindes- und Jugendalter

Die Aufmerksamkeitsdefizit-/ Hyperaktivitätsstörung (ADHS) hat meistens erhebliche Konsequenzen über die gesamte Lebenszeit für die Betroffenen und ihre Familien. Die Störung ist im Kindes- und Jugendalter klar von anderen Vehaltensauffälligkeiten abzugrenzen, die im Rahmen psychischer oder somatischer St&oum [...]

PDF-Datei ADHS-Diagnose bei Erwachsenen

Es wird über eine vergleichende Untersuchung zur Diagnose der adulten ADHS (Aufmerksamkeitsdefizit-/ Hyperaktivitätsstörung) bei Erwachsenen berichtet, die zur Diagnostik in einer Spezialsprechstunde vorgestellt wurden. Die ADHS-Diagnose wurde nach DSM-IV, ICD-10 und nach den Utah-Kriterien gestellt. Dabei wurden die Wender [...]

PDF-Datei Diagnose, Differentialdiagnose und komorbide Leiden der Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung (ADHS) im Erwachsenenalter

Die Diagnose der ADHS im Erwachsenenalter ist eine Entscheidung, die ganz überwiegend auf klinischen Überlegungen beruht. Ein Testverfahren, mit dem ADHS festgestellt werden könnte, ist nicht verfügbar. Die diagnostischen Kriterien von DSM-IV und die darauf beruhende Konzeption der Diagnosen mit 4 ADHS-Typen – ge [...]

PDF-Datei Testbesprechung: Kinder-Diagnostik-System (KIDS 1)

Das Kinder-Diagnostik-System (KIDS) bietet eine gezielte Auswahl von aufeinander abgestimmten Instrumenten zur Diagnostik und zur Evaluation der Therapie psychischer Störungen im Kindes- und Jugendalter. Mit dem KIDS 1: Aufmerksamkeitsdefizit- und Hyperaktivitätsstörung (ADHS) liegt der erste von acht geplanten Bänden [...]

PDF-Datei Diagnostik und Therapie von Aufmerksamkeitsstörungen

Aufmerksamkeitsstörungen gehören zu den häufigsten Ursachen für die Kontaktaufnahme zu einem Kinder- und Jugendpsychotherapeuten / -psychiater oder Pädiater. Häufig erhalten die Eltern aus der Schule Hinweise, dass ihr Kind dem Unterricht nicht in der geforderten Weise folgt und auch seine Mitschüler bei [...]

PDF-Datei Vorboten hyperkinetischer Störungen - Früherkennung bereits im Säuglingsalter möglich?

Lassen sich auf der Grundlage der im Säuglingsalter erhobenen organischen und pyschosozialen Risikobelastung, der psychopathologischen Symptomatik, des kognitiven, motorischen und neurologischen Entwicklungsstandes sowie der Erziehungsbedingungen Kinder voneinander unterscheiden, die mit acht Jahren eine hyperkinetische Störung [...]

PDF-Datei Spezifizierung neuropsychologischer Defizite bei Patienten mit der Verdachtsdiagnose einer ADHS im Erwachsenenalter

Die vorliegende Studie untersucht neuropsychologische Beeinträchtigungen exekutiver und im speziellen inhibitorischer Funktionen bei ADHS Patienten mit und ohne komorbider BPS und BPS Patienten im Vergleich untereinander und mit gesunden Kontrollen. Der Schwerpunkt des empirischen Teils der Arbeit liegt auf dem Vergleich neuropsychol [...]

PDF-Datei Der Einfluss des Geschlechts auf die Selbstbeschreibung kindlicher ADHS-Symptome

Auf Grundlage der Daten von 166 Frauen, von denen bei 69 in der Kindheit eine Aufmerksamkeitsdefizit-/ Hyperaktivitätsstörung (ADHS) diagnostiziert worden war, wurde mittels einer ROC-Analyse ein Cut-off-Wert von 30 für die deutsche Kurzform der Wender Utah Rating Scale (WURS-k) ermittelt. Bei diesem Cut-off-Wert ist eine S [...]

PDF-Datei Diagnostik von ADHS im Erwachsenenalter

Die Diagnose einer Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung (ADHS) im Erwachsenenalter ist ein komplexer Prozess, vor allem wenn die Störung im Kindesalter nicht diagnostiziert wurde. Verschiedene Datenebenen und -quellen sind dabei zu berücksichtigen. Ziel des Beitrages ist es, einen Überblick über a [...]

PDF-Datei ADHS und Sucht - Untersuchungen mit bildgebenden Verfahren

In dieser Arbeit soll der Zusammenhang zwischen dem Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätssyndrom (ADHS) und Sucht auf dem Hintergrund bildgebender Befunde diskutiert werden. Zudem wird ein Einblick in neuronale Effekte von Methylphenidat (MPH) bei der medikamentösen Behandlung von [...]

PDF-Datei Hemmung automatischer Reaktionen durch Vorsätze bei ADHS-Kindern

In zahlreichen Studien konnte nachgewiesen werden, dass Vorsätze ("wenn-dann-Pläne") ein wirksames Instrument zur Selbstregulation und Handlungskontrolle sind. Kinder mit ADHS zeigen Beeinträchtigungen in der Handlungskontrolle und Defizite im Bereich der exekutiven Funktionen. Ziel der vorliegenden Studie war es zu ü [...]

PDF-Datei Test of Everyday Attention for Children (TEA-Ch): Anwendung und Validierung eines psychometrischen Testverfahrens zur Erfassung von Aufmerksamkeitsstö

Zunächst wird das Störungsbild beschrieben, das mittels TEA-Ch erfasst werden soll - die ADS. Daran schließen sich Überlegungen zum Konstrukt Aufmerksamkeit an, die eine Grundlage für die Entwicklung des TEA-Ch darstellen. In einem letzten Punkt werden psychometrische Messinstrumente zur Erfassung von Aufmerksamk [...]

PDF-Datei Testbesprechung: Konzentrations-Handlungsverfahren für Vorschulkinder (KHV-VK)

Ziel des Konzentrations-Handlungsverfahrens für Vorschulkinder (KHV-VK) ist die frühzeitige Diagnose von Aufmerksamkeits- und Konzentrationsproblemen. Damit soll eine Intervention so zeitgerecht erfolgen können, „dass die Kinder ihr Problem bis zur Einschulung so weit in den Griff bekommen, dass ein geordnetes und freudvol [...]

PDF-Datei Instrumente zur Diagnostik der Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung (ADHS) im Erwachsenenalter. Selbstbeurteilungsskala (ADHS-SB) und Diagnosecheckliste (ADHS-DC)

Es wird über die Entwicklung einer Selbstbeurteilungsskala (ADHS-SB) und einer diagnostischen Checkliste (ADHS-DC) zur Diagnose einer Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung (ADHS) bei Erwachsenen nach ICD 10 und DSM IV berichtet. Die 18 diagnostischen Kriterien beider Systeme wurden für den Einsatz im Erwachsen [...]

PDF-Datei Diagnostik der Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitäts-Störung - Unterstützung durch den Elternfragebogen zu Stärken und Schwächen des Kindes (SDQ)

Es sollte geprüft werden, ob der Elternfragebogen für Stärken und Schwächen eines Kindes (Strengths and Difficulties Questionnaire SDQ; www.sdqinfo.com) mit seiner Unterskala Hyperaktivität/Unaufmerksamkeit als ein hilfreiches Untersuchungsinventar im Rahmen einer ADHS-Diagnostik gelten kann. [...]

PDF-Datei ADHS im Lehrerurteil - Ein Vergleich von Klinik- und normstichprobe anhand der Conners-Skalen

Die Conners-Rating-Skalen (CRS) stellen das in der ADHS-Diagnostik am häufigsten eingesetzte Fragebogenverfahren dar. In deutlichem Kontrast zu der Verbreitung der CRS steht der empirische Kenntnisstand über deren Gütekriterien. Angesichts fehlender Normdaten wurden im deutschen Sprachraum bislang nur US-amerikanische Norme [...]

PDF-Datei Ist das Selbsturteil Jugendlicher bei der Diagnostik von Aufmerksamkeitsdefizit-/ Hyperaktivitätsstörungen hilfreich?

Die Informationen von Eltern und Lehrern sind Grundlage für die Diagnostik von ADHS. Das Selbsturteil Jugendlicher wurde bislang als wenig relevant eingeschätzt, einerseits, weil die Selbstwahrnehmungsfähigkeit von Jugendlichen mit ADHS bezweifelt wurde, andererseits, weil vermutet wurde, dass Jugendliche, die wegen Verhalt [...]

PDF-Datei A Meta-Analytic Review of Gender Differences in ADHD

The present study examined gender differences in ADHD through a meta-analysis. Effect size estimates for the primary symptoms and correlates of ADHD were calculated in an attempt to replicate and extend a previous meta-analysis on gender differences in the disorder. Relatively lenient inclusion criteria were used in order to maximize the [...]