ADHS 360 - Umfrage von Eltern und rzten zu Auswirkungen und Behandlung von ADHS ber die Kernsymptome hinaus

Die Kernsymptome der Aufmerksamkeitsdefizit-/ Hyperaktivittsstrung (ADHS) sind weithin bekannt: Unaufmerksamkeit, Hyperaktivitt und Impulsivitt. Darber hinaus kann ADHS aber auch die soziale und emotionale Entwicklung eines Kindes beeinflussen. Zum Beispiel haben von ADHS betroffene Kinder mehr Schwierigkeiten, Freunde zu finden oder ein positives Selbstwertgefhl zu entwickeln. Die in Zusammenarbeit mit der ADHS-Expertin Dr. Margaret Weiss durchgefhrte Erhebung ADHD 360: Examining Parent and Physician Beliefs on the Impact and Treatment of ADHD Beyond the Core Symptoms (ADHS 360) befragte Eltern von ADHS betroffenen Kindern und ihre rzte. Ziel der Umfrage war 1) mehr ber den derzeitigen Stand des Betreuungs- und Behandlungsangebots fr die betroffenen Kinder zu erfahren, 2) die Ansichten der Eltern und rzte zu den Auswirkungen von ADHS auf die Entwicklung der Kinder zu untersuchen und 3) Unterschiede zwischen den Einschtzungen von Eltern und rzten in diesen Bereichen zu ermitteln.

Kategorien: ADHS bei Kindern

---

Kategorien: ADHD in children

Typ:---
Autor:M. Weiss, 2009
Quelle:http://www.schuleundgesundheit.hessen.de
Jahr:2009
Keywords (deutsch):---
Keywords (englisch):---
DOI:---