Alexandra Sebastian, Patrick Jung, Annegret Krause-Utz, Klaus Lieb, Christian Schmahl, Oliver T&Atil

Frontal dysfunctions of impulse control – a systematic review in borderline personality disorder and attention-deficit/hyperactivity disorder

Disorders such as borderline personality disorder (BPD) or attention-deficit/hyperactivity disorder (ADHD) are characterized by impulsive behaviors. Impulsivity as used in clinical terms is very broadly defined and entai [...]
in Frontiers in Human Neuroscience, 8, 2014
doi: 10.3389/fnhum.2014.00698

P. L. Plener et al.

Nicht-suizidale Selbstverletzung (NSSV) und Suizidalit?t in der Adoleszenz

Sowohl Nicht-suizidale Selbstverletzungen (NSSV) als auch suizidale Verhaltensweisen (etwa suizidale Gedanken, Suizidversuche) haben ihren Beginn in der Adoleszenz. In den letzten Jahren kam es zu einer zunehmenden Diffe [...]
in Zeitschrift f?r Psychiatrie, Psychologie und Psychotherapie, 60 (1), 2012, 27?34

P.L. Plener et al.

Nicht-suizidale Selbstverletzung als eigenst?ndige Diagnose

Selbstverletzendes Verhalten stellt in den Klassifikationssystemen DSM-IV-TR und ICD-10 ein Symptom der Borderline Pers?nlichkeitsst?rung (BPS) dar. In den letzten Jahren konnte empirisch gezeigt werden, dass selbstverle [...]
in Zeitschrift f?r Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie, 40 (2), 2012, 113?120

R. Andersen, N. Timmerby & E. Simonsen

Affect regulation and psychopathology in women with borderline personality disorder

Introduction: Dysfunction in affect regulation is a prominent feature that grossly impairs behavioural and interpersonal domains of experience and underlies a great deal of the psychopathology in borderline personality d [...]
in Danish Medical Journal; 59(11) : A4521

C. Spitzer, O. Masuhr, U. Jaeger, S. Brünig, M. Dümpelmann & A. Dally

Misserfolge in der stationären Therapie von Patienten mit Persönlichkeitsstörungen

Während Wirksamkeit und Effektivität von Psychotherapie in der Behandlung von Persönlichkeitsstörungen vielfach untersucht und erwiesen worden sind, stehen Untersuchungen zu Misserfolgen im Sinne eine [...]
in Psychotherapeut 2012 · 57:417–424

M. Kölch, M. Schmid, P. Rehmann & M. Allroggen

Entwicklungspsychologische Aspekte von Delinquenz - Empathie sowie pro- und reaktive Aggression im Kindes- und Jugendalter

Aggressives Verhalten bei Kindern und Jugendlichen ist meist ein vorübergehendes Phänomen. Hauptsächlich tritt es unproblematisch als entwicklungsphysiologisches Verhalten auf. Bei einem kleinen Teil von K [...]
in Forens Psychiatr Psychol Kriminol (2012) 6:158–165

Michael Rentrop, Markus Reicherzer, Dirk Schwerthöffer, Josef Bäuml, Susanne Hörz

Psychoedukation bei Borderline-Persönlichkeitsstörungen für Betroffene und Angehörige. Münchner Modell: Überblick und theoretischer Hintergrund

Psychoedukative Programme finden nach der Entwicklung für Menschen mit schizophrenen Psychosen auch bei der Borderline-Persönlichkeitsstörung (BPS) Anwendung. Dabei erfüllt Psychoedukation die Funktio [...]
in Psychotherapeut, 57 (4), 2012, 291-300
doi: 10.1007/s00278-012-0926-8

D. Braakman et al.

Das Kognitive Inventar f?r Borderline-Pers?nlichkeitsst?rung (KIB)

Theoretischer Hintergrund: Das Kognitive Inventar der Borderline-Pers?nlichkeitsst?rung (KIB) wurde zur Messung von st?rungstypischen ?berzeugungen sowie assoziierten behavioralen und emotionalen Symptomen entwickelt. [...]
in Zeitschrift f?r Klinische Psychologie und Psychotherapie, 40 (1), 1?10

N. Rei? et al.

Schematherapie in Gruppen f?r Patienten mit Borderline-Pers?nlichkeitsst?rung

In der Gruppenschematherapie (GST) wird das schematherapeutische Modus-Modell auf psychotherapeutische Settings im Gruppenformat ?bertragen. Kernelemente der Schematherapie, wie begrenzte elterliche F?rsorge und die Inte [...]
in Zeitschrift f?r Psychiatrie, Psychologie und Psychotherapie, 59 (3), 2011, 187?194

Hysterie I: Histrionische Pers?nlichkeitsst?rung

In der modernen psychiatrischen Diagnostik ist von Freuds Hysterie noch die histrionische Pers?nlichkeit geblieben. Sie ist gekennzeichnet durch Dramatisierung, Suggestibilit?t, oberfl?chlich wechselnde Affekte, impressi [...]
in Nervenarzt 2010 ? 81:879?888

Dawn Angela Harris

Inhaltliche Validierung der deutschen ?bersetzung des Schema Mode Inventory - revised (SMI-r) und Korrelation der Modus-Skalen des SMI-r mit etablierten psychologischen und psychopathologischen Konstrukten

Das Moduskonzept als integraler Bestandteil der Schematherapie hat sich in den vergangenen Jahren zunehmend etabliert und wird immer h?ufiger angewendet bei Patienten mit schweren, chronischen Achse-I und Pers?nlichkeits [...]
in http://www.freidok.uni-freiburg.de/volltexte/7895/

Aurelia Christina H?lzer

Selbst-Stigma bei Frauen mit Borderline-Pers?nlichkeitsst?rung und Frauen mit Sozialer Phobie

Hintergrund: Bisher ist wenig dar?ber bekannt, wie Frauen mit Borderline-Pers?nlichkeitsst?rung und Frauen mit Sozialer Phobie auf das Stigma ihrer psychischen Erkrankung reagieren. ?ffentliche Stigmatisierung kann zu Se [...]
in http://www.freidok.uni-freiburg.de/volltexte/6769/

Tobias Bracht

DTI-Fibre-Tracking bei Frauen mit Borderline-Pers?nlichkeitsst?rung

Strukturelle und funktionelle Ver?nderungen frontolimbischer Hirnregionen werden sowohl mit der Borderline Pers?nlichkeitsst?rung (BPS), als auch mit der Aufmerksamkeits-Defizit-/ Hyperaktivit?tsst?rung (ADHS) in Verbind [...]
in http://www.freidok.uni-freiburg.de/volltexte/7000/

Eine Meta-Analyse zur Wirksamkeit der Dialektisch Behavioralen Therapie bei Borderline-Pers?nlichkeitsst?rungen

Die Dialektisch Behaviorale Therapie (DBT) gilt inzwischen als empirisch bew?hrte Behandlungsform f?r die Borderline-Pers?nlichkeitsst?rung im ambulanten wie station?ren Setting. Wie gro? ist die durchschnittliche Wirksa [...]
in Zeitschrift f?r Klinische Psychologie und Psychotherapie, Vol. 36, No. 1, 11-17

M.?Bohus?& C.?Schmahl

Psychopathologie und Therapie der Borderline-Pers?nlichkeitsst?rung

Die Borderline-Pers?nlichkeitsst?rung (BPS) ist ein schwerwiegendes psychiatrisches St?rungsbild. Suizidalit?t, Selbstverletzungen und hochgradige Einschr?nkungen des Selbstwertes f?hren zu starkem Leidensdruck bei Betro [...]
in Nervenarzt?9?2007 78:1069-1081

Dr. med. Nestor Kapusta

Pers?nlichkeitsstruktur bei PatientInnen mit Borderline-Pers?nlichkeitsst?rung (BPS) mit oder ohne selbstverletzendem Verhalten

Das Ziel der Studie ist die Erforschung von Pers?nlichkeitseigenschaften bei Patienten mit Borderline Pers?nlichkeitsst?rung (BPD) mit und ohne selbstverletzenden Verhaltensweisen, da selbstverletzendes Verhalten einen G [...]
in http://www.marianneringlerpreis.eu/preistraeger/

Matthias Stefan Weber

Strukturelle Konnektivit?t bei Frauen mit Borderline-Pers?nlichkeitsst?rung: eine diffusionsgewichtete MRI-Studie

Im Rahmen der vorliegenden Arbeit wurde eine strukturelle Untersuchung an Patientinnen mit einer Borderline Pers?nlichkeitsst?rung (BPS) mit Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivit?tsst?rung (ADHS) Komorbidit?t durchgef?hrt [...]
in http://www.freidok.uni-freiburg.de/volltexte/3333/

Ines Corinna G?ttler

Scham und implizites Selbstkonzept bei Frauen mit Borderline-Pers?nlichkeitsst?rung

HINTERGRUND: Scham wird als eine der zentralen Emotionen in der Borderline-Pers?nlichkeitsst?rung (BPS) angesehen, und steht nach klinischer Erfahrung in Beziehung zu Selbstverletzungen, chronischer Suizidalit?t und Fein [...]
in http://www.freidok.uni-freiburg.de/volltexte/3280/

Miriam Marie-Anna Boeker

Neurotransmitterkonzentrationen im anterioren Cingulum und Cerebellum von Patientinnen mit Borderline-Pers?nlichkeitsst?rung: eine MR-Spektroskopiestudie

Die vorliegende Arbeit besch?ftigt sich mit der Frage, ob sich f?r die BPS ver?nderte Transmitterkonzentrationen im ACC sowie im Cerebellum nachweisen lassen. Dies wurde an einer Stichprobe von BPS-Patientinnen mit einer [...]
in http://www.freidok.uni-freiburg.de/volltexte/3140/

A. Remmel & M. Bohus

Pharmakologische und psychotherapeutische Behandlung der Borderline-St?rung

Trotz erheblicher Fortschritte in j?ngster Zeit ist die wissenschaftliche Basis f?r die evidenzbasierte Behandlung der Borderline-St?rung immer noch sehr schmal. Obgleich im klinischen Alltag h?ufig Kombinationen von Ps [...]
in Zeitschrift f?r Psychiatrie, Psychologie und Psychotherapie, 54 (3), 2006, 185?197

E. Habermeyer & S. C. Herpertz

Dissoziale Pers?nlichkeitsst?rung

Sozial st?rendes Verhalten gewinnt klinische Relevanz, wenn es auf einem tief greifenden, fr?h beginnenden und ?berdauernden Muster psychopathologisch relevanter Pers?nlichkeits eigen schaften gr?ndet. Bei der Klassifika [...]
in Der Nervenarzt 5 ? 2006

Suizidalit?t, Parasuizidalit?t und selbstverletzende Verhaltensweisen von Patientinnen mit Symptomen einer Borderline-St?rung

F?r Patienten mit einer Borderline-St?rung liegt die Suizidrate bei f?nf bis zehn Prozent. Die Dialektisch-Behaviorale Therapie (DBT) wurde von Marsha Linehan zur Behandlung von Frauen mit Borderline-Pers?nlichkeitsst?ru [...]
in Kindheit und Entwicklung, Vol. 14, No. 2, 112-127

Sarah Schiel

Pr?diktion des Erfolges der Dialektisch-Behavioralen Therapie bei Frauen mit Borderlinepers?nlichkeitsst?rung unter besonderer Ber?cksichtigung von Scham und Selbst-Stigmatisierung

Hintergrund: Da Scham und Selbst-Stigmatisierung zu Schwierigkeiten in der Psychotherapie f?hren k?nnen, untersuchten wir, ob sich der Erfolg der Dialektisch-Behavioralen Therapie durch ein geringes Ausma? an Schamneigun [...]
in http://www.freidok.uni-freiburg.de/volltexte/2999/

Emanuel Valentin Geiger, 2004

Untersuchungen zur morphologischen Integrit?t von medialen Temporallappenstrukturen bei Patientinnen mit Borderline Pers?nlichkeitsst?rung und Patienten mit ADHS des Erwachsenenalters

Die Borderline Pers?nlichkeitsst?rung ist gekennzeichnet durch Impulsivit?t, aggressives und autoaggressives Verhalten sowie emotionale Instabilit?t. ?hnliches gilt auch f?r die Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivit?tsst? [...]
in http://www.freidok.uni-freiburg.de/volltexte/1166/

Brigitte Haaf

Untersuchungen zur Wirksamkeit der Dialektisch- Behavioralen Therapie bei Patientinnen mit Borderline- Pers?nlichkeitsst?rung

Zur Untersuchung der Wirksamkeit der Dialektisch-Behavioralen Therapie (DBT) wurden 66 Frauen mit der Diagnose einer Borderline-Pers?nlichkeitsst?rung randomisiert zwei Gruppen zugeteilt. Eine Gruppe begann mit einer dre [...]
in http://www.freidok.uni-freiburg.de/volltexte/511/

Letzte Änderung: 2014-09-25