Selbst-Stigma bei Frauen mit Borderline-Persönlichkeitsstörung und Frauen mit Sozialer Phobie

Hintergrund: Bisher ist wenig darüber bekannt, wie Frauen mit Borderline-Persönlichkeitsstörung und Frauen mit Sozialer Phobie auf das Stigma ihrer psychischen Erkrankung reagieren. Öffentliche Stigmatisierung kann zu Selbst-Stigmatisierung führen und somit Selbstwertgefühl und Lebensqualität beeinflussen. Nach dem Selbst-Stigma-Modell von Corrigan und Watson (2002) müssen der betroffenen Person die Vorurteile der Öffentlichkeit bekannt sein, darüber hinaus muss sie diesen zustimmen und sie gegen sich wenden. Ziel dieser Arbeit ist die Untersuchung von Selbst-Stigma und seiner Zusammenhänge mit Selbstwert, Lebensqualität, Selbstwirksamkeitserwartung, Empowerment und Experiential Avoidance sowie mit Schamneigung und Psychopathologie. Des Weiteren sollen, unabhängig von Depressivität und Schamneigung, der Einfluss von Selbst-Stigma auf Selbstwert untersucht werden sowie Unterschiede in der Ausprägung der Selbststigmatisierung bei Frauen mit Borderline-Persönlichkeitsstörung und Frauen mit Sozialer Phobie.

Methodik: Anhand von Selbstbeurteilungsskalen wurden bei 60 stationär behandelten Patientinnen mit Borderline-Persönlichkeitsstörung und 30 ambulant betreuten Patientinnen mit Sozialer Phobie Selbst-Stigma und verwandte Konstrukte gemessen. Zusätzlich wurden Depressivität, Lebensqualität, Schamneigung sowie Allgemeine Psychopathologie erfasst.

Ergebnisse: Selbst-Stigma zeigte eine negative Korrelation mit Selbstwert, Selbstwirksamkeitserwartung und Lebensqualität und prädizierte, nach Kontrolle für Schamneigung und Depressivität, niedrigen Selbstwert. Stereotypenwahrnehmung korrelierte nicht signifikant negativ mit Selbstwert und Lebensqualität. Während keine Unterschiede in der Stereotypenwahrnehmung bei Frauen mit Borderline-Persönlichkeitsstörung und Frauen mit Sozialer Phobie gemessen wurden, war Selbst-Stigma bei Frauen mit Borderline Persönlichkeitsstörung ausgeprägter als bei Frauen mit Sozialer Phobie.

Diskussion: Selbst-Stigma ist assoziiert mit niedrigem Selbstwert und anderen Merkmaleneines schlechten psychischen Allgemeinzustandes. Im Vergleich zu Frauen mit SozialerPhobie sind Frauen mit Borderline-Persönlichkeitsstörung stärker von Selbst-Stigma betroffen. Dies könnte auf den Umstand zurückgeführt werden, dass Frauen mit Borderline- Persönlichkeitsstörung aufgrund häufiger stationärer Aufenthalte, sichtbarer Narben sowie zwischenmenschlicher Schwierigkeiten einem starken Etikettierungsprozess als psychisch Kranke ausgesetzt sind.

Kategorien: Komorbiditäten, Persönlichkeitsstörungen

Self-Stigma in women with borderline-personality-disorder and women with social phobia

Little is known about how women with borderline personality disorder (BPD) and women with social phobia react to mental illness stigma. The goal of this study was to assess empirically self-stigma and its correlates in these groups. Self-stigma and related constructs were measured by self-report questionnaires among 60 women with BPD and 30 women with social phobia. Self-stigma was inversely related to self-esteem, self-efficacy, and quality of life and predicted low self-esteem after controlling for depression and shame-proneness. Stereotype awareness was not significantly correlated with self-esteem or quality of life. While there was no difference in stereotype awareness between women with BPD and women with social phobia, women with BPD showed higher self-stigma than women with social phobia. Self-stigma is associated with low self-esteem and other indices of poor psychological well-being. In comparison to women with social phobia, women with BPD suffer from more self-stigma. This may reflect intense labeling processes as being mentally ill due to repeated hospitalizations, frequent interpersonal difficulties, and visible scars.

Kategorien: Comorbidities, Personality disorders

Typ:Dissertation
Autor:Aurelia Christina H?lzer
Quelle:http://www.freidok.uni-freiburg.de/volltexte/6769/
Jahr:2009
Keywords (deutsch):Stigmatisierung, Sozialangst, Borderline-Pers?nlichkeitsst?rung, Phobie, Selbstwertgef?hl, Depressivit?t, Scham
Keywords (englisch):borderline-personality-disorder, social phobia, Self-Stigma
DOI:---