Stefanie Richard, Ilka Eichelberger, Manfred Döpfner & Charlotte Hanisch

Schulbasierte Interventionen bei ADHS und Aufmerksamkeitsproblemen: Ein Überblick

Kinder mit einer Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung (ADHS) oder subklinischen Aufmerksamkeitsproblemen sind in ihrer schulischen Leistungsfähigkeit beeinträchtigt. Für Lehrkräfte [...]
in Zeitschrift für Pädagogische Psychologie, Vol. 29, No. 1, 5-18
doi: 10.1024/1010-0652/a000141

L. Fischer, A. Brettschneider, M. Kölch, J. M. Fegert & N. Spröber

Individuelle Therapiezielerreichung nach Gruppentherapie „SAVE“. Maß zur Überprüfung des Behandlungserfolgs bei Jugendlichen mit ADHS

Jugendliche mit Aufmerksamkeitsdefizit- und Hyperaktivitätssyndrom (ADHS) sind wie erwachsene Betroffene stark in ihrer Alltagsbewältigung beeinträchtigt. Therapieprogramme zielen auf die Verbesserung des [...]
in Psychotherapeut 2014 · [jvn]:[afp]–[alp]

T. Heidenreich & J. Michalak

Achtsamkeitsbasierte Psychotherapie – Chancen und Grenzen der dritten Generation der Verhaltenstherapie

Fragestellung: Der Artikel stellt wesentliche Ansatzpunkte achtsamkeitsbasierter Psychotherapie dar und stellt das Konzept einer „dritten Welle“ der Verhaltenstherapie vor. Inhaltsübersicht: Zentrale Ans [...]
in SUCHT, 60 (1), 2014, 7 – 12

E. Bänninger-Huber

Übertragung und Gegenübertragung in Verhaltenstherapie und Psychoanalyse

Die therapeutische Beziehung wird von Psychotherapieforschern unterschiedlicher Ausrichtung als grundlegender und übergeordneter Wirkfaktor anerkannt. Die psychoanalytischen Konzepte „Übertragung“ u [...]
in Psychotherapeut (2014)

C. Johnston, Margaret D. Weiss, Candice Murray & Natalie V. Miller

The Effects of Instructions on Mothers’ Ratings of Attention-Deficit/Hyperactivity Disorder Symptoms in Referred Children

Tested whether instructions for how to rate child attention-deficit/hyperactivity disorder (ADHD) symptoms would improve the agreement between mothers’ ratings of symptoms in their children and ratings provided by [...]
in J Abnorm Child Psychol (2014) 42:479–488

Morris Zwi, Hannah Jones, Camilla Thorgaard, Ann York, Jane A Dennis

Parent training interventions for attention deficit hyperactivity disorder

BACKGROUND: Attention Deficit Hyperactivity Disorder (ADHD) is a neurodevelopmental disorder characterised by high levels of inattention, hyperactivity and impulsivity that are present before the age of seven years, s [...]
in Cochrane Database Syst Rev. 2011 Dec 7;(12):CD003018
doi: 10.1002/14651858.CD003018.pub3

Swantje Matthies, Alexandra Philipsen, Helmut Karl Lackner, Chiharu Sadohara, Jennifer Svaldi

Regulation of sadness via acceptance or suppression in adult Attention Deficit Hyperactivity Disorder (ADHD)

Emotion dysregulation is a recognized symptom of adult Attention Deficit Hyperactivity Disorder (ADHD). The aim of this study is to induce sadness in adults suffering from ADHD and to investigate the impact of emotion re [...]
in Psychiatry Research, 2014
doi: 10.1016/j.psychres.2014.07.017

Kathrin Rothmann, Jana-Mareike Hillmer, Daniela Hosser

Evaluation des Musikalischen Konzentrationstrainings mit Pepe (MusiKo mit Pepe) bei Kindern mit Aufmerksamkeitsproblemen

Fragestellung: Die vorliegende Studie überprüft die Wirksamkeit des Musikalischen Konzentrationstrainings mit Pepe (MusiKo mit Pepe) für fünf- bis zehnjährige Kinder mit Aufmerksamkeitsproblemen. [...]
in Zeitschrift für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie, 42 (5), 2014, 325-335
doi: 10.1024/1422-4917/a000308

Silke Behrendt, Gerhard Bühringer, Jürgen Hoyer

Ambulante Psychotherapie der Substanzstörungen: Erweiterte Möglichkeiten nach Änderung der Psychotherapierichtlinie 2011

Hintergrund: Die Psychotherapierichtliniennovelle 2011 erweitert die Behandlungsmöglichkeiten für Substanzstörungen in ambulanter Psychotherapie (AP).Ziel der Arbeit. Folgende Fragen sollten beantwortet we [...]
in Psychotherapeut, 59 (4), 2014, 310-316
doi: 10.1007/s00278-014-1046-4

Katrin Lehnert

Der Einfluss von Sport auf kognitive Funktionen bei Kindern mit ADHS

Der positive Einfluss sportlicher Aktivitäten auf kognitive und exekutive Funktionen (EF) wurde mittlerweile vielfach aufgezeigt. EF stellen zugleich ein zentrales Defizit bei ADHS dar, weshalb betroffene Kinder und [...]
in Zeitschrift für Sportpsychologie, 21 (3), 2014, 104-118
doi: 10.1026/1612-5010/a000124

Adriane Bettina Kobusch

Achtsamkeit in der Schule durch ein professionsbezogenes Achtsamkeitstraining für LehrerInnen

In diesem Artikel wird für eine Kultur der Achtsamkeit in der Schule argumentiert. Die Übung der Achtsamkeit wird als elementarer Bestandteil schulischer Gesundheitsförderung betrachtet, die als wichtige p [...]
in Gruppendynamik und Organisationsberatung, 45 (3), 2014, 253-271
doi: 10.1007/s11612-014-0253-3

Isabel Boege, Nina Reck, Renate Schepker, Jörg M. Fegert

Intervallbehandlung statt disziplinarischer Entlassung. Wirksamkeit eines strukturierten psychotherapeutischen Behandlungsprogramms bei Störung des Sozialverhaltens

Hintergrund: Aggressiv-dissoziale Verhaltensweisen zählen zu den häufigsten Störungen im Kindes- und Jugendalter. Sie sind charakterisiert durch einen ungünstigen Langzeitverlauf und ein hohes Ausma&s [...]
in Psychotherapeut, 59 (5), 2014, 363-370
doi: 10.1007/s00278-014-1072-2

Linda J. Pfiffner, Stephen P. Hinshaw, Elizabeth Owens, Christine Zalecki, Nina M. Kaiser, Miguel Vi

A two-site randomized clinical trial of integrated psychosocial treatment for ADHD-inattentive type.

Objective: This study evaluated the efficacy of the Child Life and Attention Skills (CLAS) program, a behavioral psychosocial treatment integrated across home and school, for youth with attention-deficit/ hyperactivity d [...]
in Journal of Consulting and Clinical Psychology, 82 (6), 2014, 1115-1127
doi: 10.1037/a0036887

L. Krenner

Das Zappelphilipp-Syndrom

Praktische Erfahrungen und wissenschaftliche Studien deuten darauf hin, dass die ganzheitlichen Therapieansätze der Ayurveda-Medizin das Potenzial besitzen, die Stress- und Angstsymptomatik sowie die Verhaltensauff& [...]
in Paediatr Paedolog 2013 ·48:25â??29

D. Bassa, M. Canazei, H. Hinterhuber & E. M. Weiss

Lichttherapie: Zum Stand der aktuellen Forschung

Die Bedeutung von Licht für den menschlichen Organismus und insbesondere für das psychische Wohlbefinden ist bereits seit langem bekannt. Lichttherapie gilt als Therapie der Wahl bei saisonalen Depressionen wie [...]
in Neuropsychiatrie DOI 10.1007/s40211-013-0067-5

Claudia Kinnen & Manfred Döpfner

Zusammenhang von Therapeutischer Beziehung mit Symptomminderung und Behandlungszufriedenheit

Fragestellung: Der Zusammenhang von therapeutischer Beziehung und Therapieerfolg wird in verhaltenstherapeutisch orientierten ambulanten Psychotherapien von expansiven Kindern und Jugendlichen untersucht.Methodik: Die Th [...]
in Zeitschrift für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie, 41 (2), 2013, 133–144

A. Philipsen

Gruppenpsychotherapie bei Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung im Erwachsenenalter

Die Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung (ADHS) im Erwachsenenalter stellt einen Risikofaktor für komorbide psychische Störungen und negative psychosoziale Konsequenzen dar. Die bisher evalui [...]
in Journal für Neurologie, Neurochirurgie und Psychiatrie, Vol 14, Iss 2, Pp 69-75 (2013)

Jana-Mareike Hillmer, Kathrin Rothmann

Das Musikalische Konzentrationstraining mit Pepe: Vorstellung des Konzeptes mit seinen Wirkfaktoren

Der Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung wird in der Forschung zusehends mehr Bedeutung beigemessen, da sie mit einer Prävalenz von 4,8 % zu den häufigsten psychischen Erkrankungen im Kindes [...]
in Musik-, Tanz und Kunsttherapie, 24 (3), 2013, 105-116
doi: 10.1026/0933-6885/a000124

S. Schmidt et al.

Das ADHS-Camp: Langzeiteffekte einer intensiv-verhaltenstherapeutischen Maߟnahme bei Kindern mit ADHS

Die Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung (ADHS) ist eine der am häufigsten gestellten Diagnosen im Bereich der Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie. Verschiedene Studien belegen die Wirksamkeit [...]
in Kindheit und Entwicklung, 21 (2), 90 - 102

A. Sotnikova et al.

Langzeiteffekte eines multimodalen verhaltenstherapeutischen ADHS-Trainings: fMRT-Studie

Obwohl die Effektivit�t verhaltenstherapeutischer Interventionen bei Kindern mit Aufmerksamkeitsdefizit/Hyperaktivit�tsst�rung (ADHS) in fr�heren Studien ausf�hrlich untersucht wurde, sind die Langzeiteffekte v [...]
in Zeitschrift fr Neuropsychologie, 23 (4), 2012, 205 � 213

M. Kölch, M. Schmid, P. Rehmann & M. Allroggen

Entwicklungspsychologische Aspekte von Delinquenz - Empathie sowie pro- und reaktive Aggression im Kindes- und Jugendalter

Aggressives Verhalten bei Kindern und Jugendlichen ist meist ein vorübergehendes Phänomen. Hauptsächlich tritt es unproblematisch als entwicklungsphysiologisches Verhalten auf. Bei einem kleinen Teil von K [...]
in Forens Psychiatr Psychol Kriminol (2012) 6:158–165

Manfred E. Beutel, Rudolf Stark, Hong Pan, David A. Silbersweig, Sylvia Dietrich

Langzeitergebnisse einer Funktionellen-Magnetresonanztomographie-Studie: Einfluss der psychodynamischen Psychotherapie auf die Hirnaktivierung von Panikpatienten

In einer kontrollierten Funktionellen-Magnetresonanztomographie(fMRT)-Studie wurde der Einfluss psychodynamischer Kurzzeitpsychotherapie auf die Hirnaktivierung von Patienten mit einer Panikstörung untersucht. In ei [...]
in Psychotherapeut, 57 (3), 2012, 227-233
doi: 10.1007/s00278-012-0905-0

Michael Rentrop, Markus Reicherzer, Dirk Schwerthöffer, Josef Bäuml, Susanne Hörz

Psychoedukation bei Borderline-Persönlichkeitsstörungen für Betroffene und Angehörige. Münchner Modell: Überblick und theoretischer Hintergrund

Psychoedukative Programme finden nach der Entwicklung für Menschen mit schizophrenen Psychosen auch bei der Borderline-Persönlichkeitsstörung (BPS) Anwendung. Dabei erfüllt Psychoedukation die Funktio [...]
in Psychotherapeut, 57 (4), 2012, 291-300
doi: 10.1007/s00278-012-0926-8

VIA - Intensivtherapeutischer Behandlungsansatz bei St?rungen des Sozialverhaltens

In diesem Beitrag wird das verhaltenstherapeutische Intensivprogramm zur Reduktion von Aggression (VIA), das ein 10-t?giges Gruppen-Intensivprogramm f?r Kinder zwischen 8 und 14 Jahren und ein begleitendes Elterntraining [...]
in Zeitschrift f?r Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie, 39 (1), 2011, 23?31

Psychotherapie erh?hter Aggressivit?t

Befunde einer empirischen Praxisstudie zu Verlauf und Effekten ambulanter Einzelpsychotherapien bei St?rungen mit dem Leitsymptom einer stark erh?hten Aggressivit?t werden dargestellt. Die Therapien wurden von berufserfa [...]
in Psychotherapeut 2011 ? DOI 10.1007/s00278-011-0825-4

L. Tischler, N. Karpinski & F. Petermann

Evaluation des neuropsychologischen Gruppenprogramms ATTENTIONER zur Aufmerksamkeitstherapie bei Kindern und Jugendlichen

Das neuropsychologische Gruppentraining ATTENTIONER zur Behandlung von Kindern und Jugendlichen mit Aufmerksamkeitsstçrungen ermçglicht die gezielte Therapie der Aufmerksamkeitssteuerung. Die vorliegende St [...]
in Zeitschrift für Neuropsychologie, 22 (2), 2011, 75 - 85

C. Gawrilow, P. M. Gollwitzer & G. Oettingen

If-Then Plans Benefit Delay of Gratification Performance in Children With and Without ADHD

Children with impulse control deficits (i.e., children with ADHD) are known to have special problems with delaying gratifications. As making if-then plans (i.e., forming implementation intentions) has been found to benef [...]
in Cogn Ther Res (2011) 35:442–455

G. W. Lauth, J. Breuer & W.-R. Minsel

Goal Attainment Scaling in der Ermittlung der Behandlungswirksamkeit bei der behavioralen Therapie von Erwachsenen mit ADHS

ADHS bei Erwachsenen wird im Wesentlichen als Beeintr�chtigung des Alltagsverhaltens begriffen. Folglich werden die Beeintr�chtigungen, die sich im sozialen, famili�ren und beruflichen Bereich einstellen, zu einem [...]
in Zeitschrift für Psychiatrie, Psychologie und Psychotherapie, 58 (1), 2010, 45�53

G. Ristow et al.

Programm Zappelphilipp - Frühintervention bei delinquenten Kindern

Fragestellung: Vorliegende Pilotstudie untersucht in Kooperation mit der Mannheimer Polizei die Wirksamkeit eines Präventionsprogramms für erstmalig delinquent gewordene Kinder mit dissozial- aggressivem und hy [...]
in Zeitschrift f�r Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie, 37 (6), 2009, 541�550

Chaos und Kontrolle - Beratung f?r Erwachsene mit ADS

Die fachliche Meinung zum ADS ist nicht einheitlich. Es gibt vor allem bez?glich der Genese und der Therapie kontroverse Argumentationen. Die Fachliteratur hat sich fast explosionsartig erweitert, die Menge an zusammenge [...]
in Ingrid Deubel, Fachhochschule Frankfurt am Main, 2008

A. Buchholz & M. Köhn

Die Auswirkung von Vorsätzen auf das beobachtbare Verhalten - Eine videogestützte Evaluation bei Kindern mit und ohne ADHS

Die hier vorgestellte Diplomarbeit untersuchte, ob Vorsätze für ADHS- Patienten wirkungsvolle Selbstregulationsmechanismen sind und ob diese Personen von der Vorsatzbildung dahingehend profitieren, dass externe [...]
in http://www.adhd-research.com/pdf/koehnbuchholz.pdf

Langfristige Effekte des Trainings mit aggressiven Kindern

Im Setting einer Erziehungsberatungsstelle in Nordrhein-Westfalen wurde das Training in der neusten Version (Petermann & Petermann, 2005) an 13 Kindern mit der Diagnose einer Störung des Sozialverhaltens oder einer [...]
in Kindheit und Entwicklung 16 (3), 143 – 151

Eine Meta-Analyse zur Wirksamkeit der Dialektisch Behavioralen Therapie bei Borderline-Pers?nlichkeitsst?rungen

Die Dialektisch Behaviorale Therapie (DBT) gilt inzwischen als empirisch bew?hrte Behandlungsform f?r die Borderline-Pers?nlichkeitsst?rung im ambulanten wie station?ren Setting. Wie gro? ist die durchschnittliche Wirksa [...]
in Zeitschrift f?r Klinische Psychologie und Psychotherapie, Vol. 36, No. 1, 11-17

G. W. Lauth & P. F. Schlottke

Wenn man sich schon in die Praxis begibt

Dreis?rner (2006) vergleicht zwei Behandlungsmaßnahmen (THOP von Döpfner et al., 1998; Aufmerksamkeitstraining nach Lauth & Schlottke, 2002) für hyperkinetische Kinder unter Praxisbedingungen. Es soll her [...]
in Kindheit und Entwicklung 16 (3), 152 – 157

Bibliotherapie als Behandlungsm?glichkeit bei Kindern mit externalen Verhaltensst?rungen

Expansives Problemverhalten z?hlt zu den h?ufigsten und stabilsten Verhaltensauff?lligkeiten im Kindes und Jugendalter. Praktikable Alternativen zu teuren und nicht in ausreichendem Ma?e verf?gbaren Behandlungen werden z [...]
in Z. Kinder-Jugendpsychiatr. Psychother. 34 (5)

Kurzzeiteffekte des indizierten Präventionsprogramms für Expansives Problemverhalten (PEP)

Das Präventionsprogramm für Expansives Problemverhalten (PEP) wurde vor dem Hintergrund entwickelt, eine Verminderung des kindlichen Verhaltensauffälligkeiten in der Familie und im Kindergarten über e [...]
in Zeitschrift für Klinische Psychologie und Psychotherapie, 35 (2), 117-126

P. Altherr

Entwicklung und Erfahrungen mit einem computergestützten ADS-Mediatoren-Training für Lehrer

In die Diagnostik und Behandlung von Kindern mit Aufmerksamkeitsstörungen mit/ohne Hyperaktivität (ADS) sind Lehrer unbedingt mit einzubeziehen. In ihrer Ausbildung wird dies bisher jedoch kaum berücksicht [...]
in Kindheit und Entwicklung, Januar 2006 Vol. 15, No. 1, 27-34

W. Schwantje

Blockierung von externen interferierenden Reizen durch Vorsätze

Bisherige Forschung konnte belegen, dass Vorsätze ( Wenn Situation X eintritt, dann führe ich Verhalten Y aus. ) die Zielerreichung erleichtern und effektives Handeln ermöglichen, ohne dass bewusste Selbst [...]
in http://kops.ub.uni-konstanz.de/handle/urn:nbn:de:bsz:352-opus-14997

Viola Elisabeth Kuhnen, 2005

Behaviorale Inhibition bei Jungen mit extraversiven St?rungen

Behaviorale Inhibitionsmechanismen erm?glichen es, ungewollte Reaktionen, die bereits angelaufen sind, noch vor ihrer endg?ltigen Ausf?hrung zu stoppen. Besonders wichtig ist diese F?higkeit in Alltagssituationen, in den [...]
in http://darwin.bth.rwth-aachen.de/opus3/volltexte/2005/1248/

B. Heßlinger, A. Philipsen, H. Richter & D. Ebert

Zur Psychotherapie der Aufmerksamkeitsdefizit-/ Hyperaktivitätsstörung (ADHS) bei Erwachsenen

Die Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung (ADHS) hält häufig bis in das Erwachsenenalter an und zeichnet sich durch eine hohe Komorbidität z.B. mit Sucht, Depression, Angst und Persö [...]
in Verhaltenstherapie 2003;13:276–282

J. E. Richters et al.

NIMH Collaborative Multisite Multimodal Treatment Study of Children with ADHD: 1. Background and Rationale

OBJECTIVE: The National Institute of Mental Health's recently initiated 5-year, multisite, multimodal treatment study of children with attention-deficit hyperactivity disorder (MTA) is the first major clinical trial [...]
in J Am Acad Child Adolesc Psychiatry. 1995 Aug;34(8):987-1000

Letzte Änderung: 2015-05-03