Hysterie I: Histrionische Persnlichkeitsstrung

In der modernen psychiatrischen Diagnostik ist von Freuds Hysterie noch die histrionische Persnlichkeit geblieben. Sie ist gekennzeichnet durch Dramatisierung, Suggestibilitt, oberflchlich wechselnde Affekte, impressionistischen kognitiven Stil, Beschftigen mit der ueren Erscheinung, verfhrerisches Verhalten, im Mittelpunkt stehen wollen - eine kompensierende Grundhaltung, die aus wichtigen Beziehungen der Kindheit resultiert. Es besteht Komorbiditt mit narzisstischer und antisozialer Persnlichkeit, auch mit der Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivittsstrung.

Kategorien: Komorbiditäten, Persönlichkeitsstörungen

Typ:---
Autor:---
Quelle:Nervenarzt 2010 ? 81:879?888
Jahr:2010
Keywords (deutsch):---
Keywords (englisch):---
DOI:---