Autismus und ADHS über die Lebensspanne - Differenzialdiagnosen oder Komorbidität?

Autismusspektrumstörungen (autism spectrum disorders, ASD) gelten in den beiden aktuellen Klassifikationssystemen (ICD-10 und DSM-IV-TR) als Ausschlusskriterium für die Diagnose einer Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung (ADHS). Unaufmerksamkeit, Impulsivität und Hypermotorik gehören aber zu den häufigsten Begleitsymptomen der ASD. Psychopathologische, neuropsychologische, bildgebende und genetische Untersuchungen weisen auf mögliche pathophysiologische Zusammenhänge von autistischen Störungen und ADHS hin. Bei der Diagnostik beider Störungen sollte daher grundsätzlich geprüft werden, ob auch Symptome der anderen Störungen vorliegen. Die Behandlung der ADHS-Symptome bei Autismus gleicht zwar prinzipiell der Therapie nichtautistischer Kinder mit ADHS. Allerdings sind oft niedrigere Dosierungen und eine langsamere Titration empfehlenswert.

Kategorien: Komorbiditäten, Autismus-Spektrum-Störungen

Autism and ADHD across the life span. Differential diagnoses or comorbidity?

Exclusion criteria of the DSM-IV-TR and ICD- 10 do prevent dual diagnoses of attention deficit hyperactivity disorder (ADHD) and autism spectrum disorders (ASD). However, inattention, impulsivity and hyperactivity are amongst the most frequent associated symptoms of ASD. Psychopathological, neuropsychological, brain imaging and genetic studies suggest possible pathophysiological links between ASD and ADHD. Thus, standard diagnostic procedures for both disorders should assess the presence of potential comorbid symptoms of the other disorder. Treatment strategies for ADHD symptoms in the context of ASD overlap with those for patients with ADHD, but lower dosages and slower titration might be recommendable.

Kategorien: Comorbidities, Autism spectrum disorders

Typ:Sonstiges
Autor:T. Banaschewski, L. Poustka & M. Holtmann
Quelle:Der Nervenarzt 2011, 82:573-581
Jahr:2011
Keywords (deutsch):Autismus, Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivit?tsst?rung, Komorbidit?t, ?tiologie, Stimulanzien
Keywords (englisch):Autism, Attention deficit hyperactivitydisorder, Comorbidity, Aetiology, Stimulants
DOI:---