Diagnostik der Aufmerksamkeitsdefizit-/ Hyperaktivittsstrung im Kindes- und Jugendalter

Die Aufmerksamkeitsdefizit-/ Hyperaktivittsstrung (ADHS) hat meistens erhebliche Konsequenzen ber die gesamte Lebenszeit fr die Betroffenen und ihre Familien. Die Strung ist im Kindes- und Jugendalter klar von anderen Vehaltensaufflligkeiten abzugrenzen, die im Rahmen psychischer oder somatischer Strungen auftreten knnen. Anhand mehrerer anamnestischer Quellen und unter Zuhilfenahme standardisierter klinischer Diagnoseverfahren sind bei jedem Patienten die diagnostischen Kriterien zu berprfen. Komorbide Strungen, insbesondere Sozialverhaltensstrungen, affektive Erkrankungen und Teilleistungsprobleme, sind in der Diagnostik aufgrund ihrer Hufigkeit obligat zu bercksichtigen. Eine erfolgreiche Therapie der betroffenen Kinder umfasst hufig auch, eine ADHS bei weiteren Familienmitgliedern zu berprfen und gegebenenfalls zu behandeln.

Kategorien: Diagnostik

---

Kategorien: Diagnosis

Typ:---
Autor:M.?Romanos, C.?Schwenck?& S.?Walitza
Quelle:Nervenarzt?2008 ? 79:782-790
Jahr:2008
Keywords (deutsch):---
Keywords (englisch):---
DOI:---