Differentieller Konzentrationstest für Kinder (DKT-K)

Konzentrationsprobleme stellen im Kindesalter ein häufiges Phänomen dar und treten in verschiedener Weise in Erscheinung. So haben Kinder mit ADHS Probleme sich längerfristig zu konzentrieren, wohingegen ihre kurzfristige Konzentrationsleistung unauffällig ist. Neben dieser zeitlichen Komponente umfasst Konzentration unterschiedliche Facetten der Informationswahrnehmung und -verarbeitung. Zur differenzierten Überprüfung der verschiedenen Aspekte wurde der Differentielle Konzentrationstest für Kinder (DKT-K) entwickelt. Er umfasst sechs Testdurchgänge und vier unterschiedlich schwere Skalen. Die Ergebnisse der ersten empirischen Überprüfung des DKT-K an einer Stichprobe von n = 230 Kindern im Vor- und Grundschulalter belegen, dass der DKT-K ein reliables und valides Testverfahren zur differenzierten Erfassung der Konzentrationsleistung ist. An einer Stichprobe von n = 35 Kindern mit einer diagnostizierten ADHS konnte zudem aufgezeigt werden, dass der DKT-K die zentralen Konzentrationsprobleme dieser Störung erfasst. Diese Kinder unterscheiden sich signifikant von einer in Geschlecht und Alter parallelisierten Kontrollgruppe.

Kategorien: Diagnostik

Differential Concentration Test for Children (DKT-K). Development and validation of a computer-assisted method to record the longer-term concentration

Problems in concentration are a common phenomenon in infants and can appear in different ways. Children with ADHD have difficulties with long-term concentration, whereas they show no noticeable problems in short-term tasks. Besides the temporal dimension, concentration also includes diverse facets of information perception and processing. In order to examine the diverse aspects of concentration in a differentiated manner, the Differential Concentration Test for Children (DKT-K) was developed. It contains six trials and four scales with different difficulty levels. An initial empirical verification of the DKT-K was conducted with a sample of n = 230 pre- and elementary school children. The results confirm that the DKT-K is a reliable and valid test to record concentration in a differentiated way. By conducting the test with a sample of n = 35 children diagnosed with ADHD, it could also be shown that the DKT-K gathers the central difficulties in concentration for this disorder. These children differ significantly from a control group, parallelized for age and sex.

Kategorien: Diagnosis

Typ:Sonstiges
Autor:K. Funsch, B. A. Mart?n & P. Halder-Sinn
Quelle:Diagnostica, 57, Heft 1, 2-16
Jahr:2011
Keywords (deutsch):Differentieller Konzentrationstest, l?ngerfristige Konzentrationsleistung, verschiedene Schwierigkeitsstufen, Testg?tekriterien, Gruppenvergleich, ADHS
Keywords (englisch):Differential Concentration Test, long-term concentration, different difficulty levels, psychometric properties, group comparison, ADHD
DOI:---