Komorbide Strungen bei Kindern und Jugendlichen mit ADHS: Vergleich des vorwiegend unaufmerksamen Subtypus mit dem Mischtypus nach DSM-IV

In den letzten Jahren ergaben sich Hinweise auf klinisch relevante Interaktionen zwischen Komorbiditt, Subtypus und Geschlecht der Betroffenen; im Hinblick darauf gilt es nach internationaler Expertenmeinung vor allem den vorwiegend unaufmerksamen Subtypus nach DSM-IV und weibliche ADHSPatienten in die Betrachtung mit einzubeziehen. Im Rahmen der von der Deutschen Forschungsgemeinschaft gefrderten Klinischen Forschergruppe ADHS Wrzburg (KFO-125) wurden im Rahmen der vorliegenden Doktorarbeit Kinder vom vorwiegend unaufmerksamen Subtypus phnotypisch umfangreich charakterisiert. Anschlieend wurde ein Gruppenvergleich mit bereits untersuchten Probanden vom Mischtypus der ADHS vorgenommen.

Kategorien: Komorbiditäten, ADHS bei Kindern

---

Kategorien: Comorbidities, ADHD in children

Typ:---
Autor:Dominik Barthel, Universit?t W?rzburg, 2009
Quelle:http://opus.bibliothek.uni-wuerzburg.de/volltexte/2010/4648/
Jahr:2009
Keywords (deutsch):---
Keywords (englisch):---
DOI:---