Prävalenz hyperkinetischer Symptome und Störungen im Vorschulalter - ein Vergleich zweier Diagnoseinstrumente

Fragestellung: Das Hauptziel der vorliegenden Arbeit ist die Klärung der Frage, wie hoch die Prävalenzraten von Aufmerksamkeitsdefizit-/ Hyperaktivitätsstörungen (ADHS) bzw. hyperkinetischer Symptome bei drei- bis sechsjährigen Kindergartenkindern sind. Dabei wird ein Vergleich der Prävalenzraten mittels zweier unterschiedlicher Messinstrumente vorgenommen sowie deren Gütekriterien und Übereinstimmungsraten berichtet.

Methodik: Untersucht wurden im Rahmen des Forschungsprojekts «Zukunft Familie» N = 280 Kinder im Alter zwischen 3 und 6 Jahren mit dem Elternfragebogen über das Verhalten von Klein- und Vorschulkindern (CBCL 11/2–5; Achenbach & Rescorla, 2000) und dem für diese Altersgruppe leicht modifizierten Fremdbeurteilungsbogen für Hyperkinetische Störungen (FBB-HKS; Döpfner & Lehmkuhl, 1998).

Ergebnisse: Die Gesamtprävalenzraten für hyperkinetische Störungen bei Kindergartenkindern liegen zwischen 2.7% und 9.9%, wobei am häufigsten eine Diagnose überwiegend hyperaktiv-impulsiver Typ vergeben wurde. Es zeigten sich keine signifikanten Geschlechtsunterschiede. Nur jedes vierte Kind mit einer DSM-IV-Diagnose im FBB-HKS bekommt diese auch in der CBCL zugewiesen.

Schlussfolgerungen: Für den deutschen Sprachraum liefert die Studie erste Erkenntnisse und Entscheidungshilfen zum Einsatz neuer Verfahren in der Diagnostik von Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörungen und hyperkinetischer Auffälligkeiten im Vorschulalter. Abschließend werden die Ergebnisse und deren Implikationen vor allem für die epidemiologische Forschung und Prävention hyperkinetischer Verhaltensauffälligkeiten diskutiert.

Kategorien: ADHS bei Kindern

The prevalence of ADHD and attention problems in preschool-aged children. A comparison of two diagnostic instruments

Objectives: In order to analyse the prevalence of ADHD and attention problems in preschool-aged children, mothers were asked to rate their children using two measuring instruments.

Methods: The analysis is part of a prospective, randomised control study of N = 280 children aged three to six years, whose mothers rated them using the Child Behaviour Checklist/CBCL 11/2–5 and the Parent Rating Scale for Attention-Deficit Hyperactivity Disorder (ADHD).

Results: The prevalence rates ranged from 2.7% to 9.9%. There was no significant gender effect in this age group.

Conclusions: The study delivers initial findings and provides support for decisions to implement in Germany new assessment methods for preschool-aged children with ADHD or hyperkinetic syndrome. Finally, the different rates of prevalence and the implications of the findings for epidemiology and the prevention of ADHD and attention problems among preschool-aged children are discussed.

Kategorien: ADHD in children

Typ:Originalarbeit
Autor:A. Kuschel et al.
Quelle:Zeitschrift für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie, 34 (4), 2006, 275-€“286
Jahr:2006
Keywords (deutsch):HKS, ADHS, Prävalenzraten, Child Behavior Checklist (CBCL 11/2-€“5), Fremdbeurteilungsbogen für Hyperkinetische Störungen, Kindergartenkinder
Keywords (englisch):ADHD, prevalence rates, Child Behaviour Checklist (CBCL 11/2-€“5), Parent Rating Scale for Attention-Deficit Hyperactivity Disorder, kindergarten children
DOI:---