Psychische Störungen und ihre Bedeutung für die Entstehung sozialer Ungleichheit: Ein Überblick

Die Beschreibung und Erklärung sozialer Ungleichheit stellt eine der zentralen Herausforderungen sozialwissenschaftlicher Forschung dar. Ein bisher weitgehend vernachlässigter Bereich umfasst dabei die Berücksichtigung der psychischen Gesundheit von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Dabei sind aus theoretischer Perspektive gesundheitliche Unterschiede nicht nur als Konsequenz der sozialen Herkunft zu verstehen, sondern sind ihrerseits an der Entstehung und Aufrechterhaltung sozialer Unterschiede beteiligt. Die Ergebnisse empirischer Studien zeigen, dass insbesondere das Vorhandensein externalisierender Symptome die Platzierung in der Sozialstruktur negativ beeinflussen kann.

Kategorien: ADHS Allgemein, Komorbiditäten, Störung des Sozialverhaltens

Mental health and its impact on social inequality: A review

The description and explanation of social inequalities is one of the central challenges of the social sciences. One area which has been largely neglected in this regard is the mental health of children, adolescents and young adults. However, differences in mental health are not only a consequence of social background, but also play a role in establishing and sustaining social inequalities. Empirical studies have shown that especially the presence of externalizing symptoms can negatively influence the social status of a person.

Kategorien: General information, Comorbidities, Conduct disorder

Typ:?bersichtsarbeit
Autor:Richard Göllner
Quelle:Z Erziehungswiss (2014) 17:281–297
Jahr:2013
Keywords (deutsch):Psychische Gesundheit von Kindern und Jugendlichen, Soziale Herkunft, Soziale Stress- und Selektionshypothese
Keywords (englisch):Mental health of children and adolescents, Social background, Social stress hypothesis, Social selection hypothesis
DOI:10.1007/s11618-013-0472-3