Schicksal Legasthenie

Mit 4 bis 5 % Betroffenen ist die Legasthenie eine der häufigsten kinder- und jugendpsychiatrischen Störungen. Genetische Faktoren spielen eine wichtige Rolle bei der Entwicklung einer Legasthenie. Am Beispiel einer Familie über fünf Generationen wird gezeigt, wie Betroffene zu unterschiedlichen Zeiten mit ihrer Legasthenie zurecht kommen mussten, um sich beruflich durchzusetzen.

Kategorien: Komorbiditäten, Teilleistungsstörungen

The fate of dyslexia

About 4 to 5 % of the population are affected with developmental dyslexia. Therefore dyslexia is one of the most frequent disorders in child psychiatry. Genetic factors play an important role for the development of dyslexia. An example of a five generation family with 8 affected members illustrates the impact of dyslexia in our society.

Kategorien: Comorbidities, Learning disorders

Typ:Sonstiges
Autor:T. Grimm
Quelle:medgen 18, Heft 2, 2006, S. 145-150
Jahr:2006
Keywords (deutsch):Legasthenie, Schule, Genetik
Keywords (englisch):Dyslexia, school, genetics
DOI:---