Soziale Kognition bei Autismus-Spektrum-St÷rungen und St÷rungen des Sozialverhaltens

Soziale Kognition umfasst eine Reihe von impliziten und expliziten Informationsverarbeitungsprozessen, die im Rahmen der sozialen Interaktion stattfinden, wie zum Beispiel die implizite Aufmerksamkeitszuwendung, die Emotionserkennung oder die Theory of Mind. Defizite in der sozialen Kognition werden im Zusammenhang mit Störungsbildern, zu deren Kernsymptomatik eine Störung in der sozialen Interaktion zählt, angenommen, darunter Autismus-Spektrum-Störungen (ASS) und Störungen des Sozialverhaltens (SSV). Die vorliegende Übersichtsarbeit gibt einen Einblick in den derzeitigen Forschungsstand mit einem Fokus auf Verhaltens- und Bildgebungsstudien über verschiedene Prozesse der sozialen Kognition bei diesen beiden Störungsbildern.

Kategorien: Komorbiditäten, Störung des Sozialverhaltens, Autismus-Spektrum-Störungen

Social cognition in autism spectrum disorder and conduct disorder

Social cognition comprises different aspects of implicit and explicit information processing which take place during social interaction, e. g., implicit attention on social stimuli, emotion recognition, or theory of mind. Deficits in social cognition are associated with disorders that contain symptoms of social interaction deficits, including autism spectrum disorder (ASD) and conduct disorder (CD). This review gives an overview of the current literature on different aspects of social cognition in ASD and CD focusing on behavioral and fMRI studies.

Kategorien: Comorbidities, Conduct disorder, Autism spectrum disorders

Typ:?bersichtsarbeit
Autor:C. Schwenck & A. Ciaramidaro
Quelle:Kindheit und Entwicklung, 23 (1), 5 – 12
Jahr:2014
Keywords (deutsch):Autismus, Störung des Sozialverhaltens, soziale Kognition, Theory of Mind, Emotionserkennung, Mimikry, Aufmerksamkeit
Keywords (englisch):autism, conduct disorder, social cognition, theory of mind, emotion recognition, mimicry, attention
DOI:---