Verhaltensprobleme bei Kindern mit umschriebener und kombinierter schulischer Minderleistung

Ziel der vorliegenden Studie war es, den Zusammenhang zwischen Lerndefiziten und Verhaltensproblemen nachzuweisen und näher zu untersuchen. Aus einer Ausgangsstichprobe von N = 929 Kindern wurde zu Beginn der zweiten Jahrgangsstufe eine Zielstichprobe von N = 94 Kindern identifiziert, die eine Lese-/Rechtschreibschwäche (LRS), eine Rechenschwäche (RS), eine kombinierte Schwäche (KOM) oder keine Schwäche (KG) aufwiesen. Diese Kinder wurden bis zur Mitte der vierten Jahrgangsstufe längsschnittlich untersucht. Verhaltensprobleme wurden über das Elternurteil (CBCL) zu Beginn der vierten Klasse erfasst. Bei Kindern mit einer Lernschwäche zeigten sich mehr Verhaltensprobleme als in der KG. In der Art der Verhaltensprobleme konnten keine Unterschiede zwischen den Gruppen LRS und RS gefunden werden. Es ergaben sich Hinweise auf vermehrte Verhaltensprobleme bei erhöhter Intensität der Lernschwäche durch die Kombination an Defiziten sowie eine überdauernde Beeinträchtigung. Die Ergebnisse verdeutlichen, dass eine Berücksichtigung kombinierter Lerndefizite sowie eine umfassende Diagnostik, die Verhaltensprobleme mit einschließt, bereits im Grundschulalter von Bedeutung sind.

Kategorien: Komorbiditäten, Störung des Sozialverhaltens, Teilleistungsstörungen

Behavior problems in children with isolated and combined learning deficiencies

The aim of the current study was to investigate and characterize the correlation between learning deficiencies and behavior problems. Out of a sample of N = 929 second graders, a target sample of N = 94 children with isolated literacy problems (LP), isolated calculation problems (CP), combined problems (COM), or no learning problems (CG) were identified. These children were tested periodically between second and fourth grade. Behavior problems were measured by parent judgment (CBCL). Children with learning deficiencies showed more behavior problems than the CG. No differences in the types of behavior problems were found between the LP and CP groups. Results indicated that children withCOMand those with constant learning deficiencies showed more behavior problems. It can be concluded that it is already important in primary school to consider combined learning deficiencies and to adopt a comprehensive diagnosis, including behavior problems in children with learning deficiencies.

Kategorien: Comorbidities, Conduct disorder, Learning disorders

Typ:Sonstiges
Autor:D. Endlich, F. Dummert, W. Schneider & C. Schwenck
Quelle:Kindheit und Entwicklung, 23 (1), 61 – 69
Jahr:2014
Keywords (deutsch):Lernstörungen, Teilleistungsstörungen, kombinierte Störungen, Verhaltensprobleme, ADHS
Keywords (englisch):learning disabilities, behavioral problems, ADHD
DOI:---